Corona und Immunsuppressiva – bist Du besonders gefährdet? Im Interview mit Angelika Hoyer – ein Video.

Es erreichen mich einige Mails mit Angst und Sorge. Eine davon:  Ich habe Rheuma und nehme Immunsuppressiva. Bin ich besonders gefährdet, mich mit Corona zu infizieren? Kann ich mich überhaupt noch auf die Straße trauen?

Nun, diese Frage habe ich mit Angelika Hoyer in einem Video besprochen. Angelika ist Krankenschwester und beruhigend bodenständig. Sie selbst nimmt MTX, also ein Immunsuppressiva, weil sie rheumatoide Arthritis hat und sie kennt sich gut aus. Darüber hinaus haben wir natürlich noch ein bisschen mehr besprochen, doch schau selbst: Hier kommst Du direkt zum Video.

Du kannst Angelika auch direkt anrufen. Sie hat eine Notfall-Sprechstunde eingerichtet. Das Gespräch kostet nichts. Wenn Dich also Ängste plagen, die mit Corona und dem ganzen Drum-herum einhergehen, rufe sie an. Und, wenn Du Angehörige hast, die davon betroffen sind, kannst Du sie auch anrufen. Angelika kennt sich sehr gut aus und sie kann einen sehr beruhigen! Schau einfach auf ihre Website da findest Du ihr Angebot. www.angelikahoyer.de

Wie geht es Dir in der Krise? Hast Du den Eindruck, besonders gefährdet zu sein? Leidest Du unter Einsamkeit? Oder hast Du etwas Mutmachendes zu berichten? Alles ist willkommen. Schreibe mir einen Kommentar oder schicke mir gern eine Email. Bleibe gesund 💝

Share this post

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email

2 Gedanken zu „Corona und Immunsuppressiva – bist Du besonders gefährdet? Im Interview mit Angelika Hoyer – ein Video.“

  1. Wie lange wird das alles dauern? Wir müssen uns an die Regeln halten und auf das hören, was die Regierung sagt. Ansonsten habe ich Arthritis und ich brauchte diese Corona definitiv auch nicht. Wie kann man damit umgehen in diese Zeit, hat noch jemand Arthritis? Ich habe einige Artikel über Arthritis gefunden https://arthritis.acuraflex.de/diaet-kann-helfen-arthritis-symptome-zu-reduzieren/ und etwas gelernt. Was ich am meisten vermisse ist mit Freunden abzuhängen und in der Natur zu trainieren ☹ Wenn nichts anderes, haben wir zumindest mehr Zeit, uns weiterzubilden.

    Antworten
    • Hallo lieber Werner, ganz herzlichen Dank für Deinen Kommentar. Ich selbst habe auch Rheumatoide Arthritis und habe ganz viel mit Ernährung gemacht. Mir geht es ziemlich gut. Ich verstehe, dass Du es vermisst, mit Freunden zusammen zu sein. Einzeln kannst Du sie aber trotzdem treffen und es sind ja Lockerungen in Sicht. Trainieren kannst Du doch in der Natur?! ich gehe jeden Tag in den Wald und mache dort Yoga Übungen. Da solltest Du Dich nicht einschränken lassen. Herzliche Grüße von Mouni

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Meine neuesten Blogbeiträge

Tipp
Anke Mouni Meyer

Tun dir die Füße weh?

In diesem Video erfährst du, wie Du Fußschmerzen mit Hilfe der Podosohlen linderst oder sogar ganz verschwinden lässt. Ich selbst habe die Podosohlen vor ein

Weiterlesen »

Anmeldung zum Newsletter

Du kannst Dich jederzeit von diesem Newsletter abmelden. Deine Daten werden selbstverständlich nicht an Dritte weitergegeben. Hier geht’s zur Datenschutzerklärung.

Eat&Move
Anke Mouni Meyer 
Daimlerstraße 20 | 22763 Hamburg
Kontakt
Telefon: 040 39901243
E-Mail: info@eat-and-move.de

Ⓒ Anke Mouni Meyer, Eat & Move Hamburg 2020

Kostenloses E-Book

Hol Dir den Eat&Move-Newsletter!

Erhalte ab sofort regelmäßig tolle Tipps, leckere Rezepte und spannende Infos zum Thema “Ernährung bei Rheuma”. Als Dankeschön bekommst Du 5 meiner ultimativ besten Eat & Move-Rezepte, die wie immer ganz leicht nachzukochen sind.

Du kannst Dich jederzeit von diesem Newsletter abmelden. Deine Daten werden selbstverständlich nicht an Dritte weitergegeben. Hier geht’s zur Datenschutzerklärung.

Kostenloses E-Book

Hol Dir den Eat&Move-Newsletter!

Erhalte ab sofort regelmäßig tolle Tipps, leckere Rezepte und spannende Infos zum Thema “Ernährung bei Rheuma”. Als Dankeschön schicke ich Dir 5 meiner ultimativ besten Eat & Move-Rezepte, die wie immer ganz leicht nachzukochen sind.

Du kannst Dich jederzeit von diesem Newsletter abmelden. Deine Daten werden selbstverständlich nicht an Dritte weitergegeben. Hier geht’s zur Datenschutzerklärung.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen