Welches Kraut für was? Menschen mit Rheuma wollen lecker essen!

Fragst Du Dich auch manchmal, welches Kraut passt zu welchen Speisen? Möchtest Du auch wissen, wie Du Dein Essen noch leckerer machen kannst? Und wie Du mit Kräutern sogar Deine Gesundheit stärkst? Das ist nicht nur für Menschen mit Rheuma wichtig. Eine kleine Menge jeden Tag reicht übrigens völlig aus. Hier habe ich einige schöne Informationen für Dich.

Bohnenkraut wirkt nützlich bei Blähungen, Völlegefühl, Kältegefühl, Appetilosigkeit, es wirkt die Mitte, löst Schleim. Lecker in Salat, Rosenkohl, grüne Bohnen, Sauerkraut, Eintopf und zu Pilzen.

Dillspitzen wirken wärmend, fördern die Durchblutung, wirken appetitanregend, sind nützlich gegen Blähungen und Völlegefühl. Sie passen gut zu Gurken, Fischgerichten, Saucen, Salaten.

Estragon ist nützlich bei Verdauungsträgheit, Muskelkrämpfen, Nervosität, Schlafstörungen und es wirkt durchblutungsfördernd. Passt gut zu Lachs, Gemüsegerichten und Salatsaucen.

Ingwer frisch wärmt die Mitte, regt den Appetit an, wandelt Nässe um, löst Stagnation und öffnet mild die Oberfläche und vertreibt innere Kälte, Gemüse, Chutneys, Obstspeisen, Marinaden, Saucen

Kardamom leitet Feuchtigkeit aus dem Gewebe aus, fördert das Wasserlassen, Reis, Porridge, Süßspeisen, Kidneybohneneintopf,

Kresse wirkt leicht wärmend, gut bei innerer Anspannung, wirkt blutverdünnend, wirkt Gefäßverengung entgegen, passt gut zu Suppen, Gemüsegerichten, Saucen.

Koriandersamen wirken gegen Blähungen, Völlegefühl im Oberbauch, Aufstoßen, Übelkeit & Erbrechen. Passt sehr gut bei Hülsenfrüchten, Kohl, Fisch, Kompott, Süßspeisen.

Kümmel nützlich bei krampfartigen Blähungen, Völlegefühl, Fettunverträglichkeit, passt gut zu Getreide, Hülsenfrüchte, Kohl, Wurzelgemüse, deftige Speisen,

Lorbeer bei Fettunverträglichkeit, Trübsinn, wirkt wärmend. Lecker zu Rotkohl, Weißkohl, Seitangulasch.

Rosmarin einsetzbar bei nächtlichen Wasserlassen, Fettunverträglichkeit, Müdigkeit, innere Kälte, wärmend. Es schmeckt gut zu Gemüsegerichten wie Backgemüse, weiße Bohneneintopf, Fisch aus dem Backofen, Süßspeisen.

Petersilie leicht wärmend, hilft bei Wasseransammlung, Müdigkeit, Blähungen, gut bei feuchte Hitze, Feuchtigkeit, passt zu Salaten, Suppen, Eintöpfen, weiße Bohnen, Reisgerichten, Hirsegerichten.

Thymian nützlich bei innerer Kälte, nächtliches Wasserlassen, bei Kälte, löst Schleim (Husten). Passt zu Hülsenfrüchten, Gemüse wie Fenchel, Kürbis, buntes Backgemüse, Fisch, Pilzsaucen, Eintöpfen.

Schnittlauch wirkt wärmend, nützlich gegen innere Kälte und bei kalten Füßen. Passt zu gekochten Gemüsesalat, Suppen, Gemüsemus, Salatsaucen.

Quellen für die Wirkung der Kräuter: Chinesische Diätetik von Stefan Englert, Genuss ohne Reue von Eva Matzke

Hast Du ein Lieblingskraut? Wie verwendest Du es? Ich freue mich auf Deinen Kommentar.

Share this post

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email

Schreibe einen Kommentar

Meine neuesten Blogbeiträge

Seminar
Mouni

Inhalte des Seminars

Wie werden wir fasten? Wir bereiten unterschiedliche Gemüsesorten zu, die ausleitend wirken wie z. B. Rettich, Radieschen, bittere Salate wie Chicoree, Radiccio & Löwenzahn. Zusätzlich

Weiterlesen »
Termin
Anke Mouni Meyer

Vortrag: Ernährung bei Rheuma

Am Dienstag Abend, den 25. Februar 2020, bekommst Du viele praktische Tipps für den Umgang mit rheumatischen Beschwerden. Besonders spannend ist es zu erfahren, warum

Weiterlesen »

Anmeldung zum Newsletter

Du kannst Dich jederzeit von diesem Newsletter abmelden. Deine Daten werden selbstverständlich nicht an Dritte weitergegeben. Hier geht’s zur Datenschutzerklärung.

Anke Mouni Meyer
Daimlerstraße 20
22763 Hamburg
Telefon: 040 39901243
E-Mail: info@eat-and-move.de

Ⓒ Anke Mouni Meyer, Eat & Move Hamburg 2019

%d Bloggern gefällt das:

Rückruf


Du hast eine Frage zum Thema Ernährung bei Rheuma? Du möchtest wissen, ob mein Kurs für Dich geeignet ist? Ich helfe Dir gerne weiter. Einfach Deinen Namen und Deine Telefonnummer eingeben und ich rufe Dich ganz bald zurück.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen