Tabulé – ein leckerer sommerlicher Salat – zwei Varianten: mit Gluten und ohne!

Zutaten

1 Tasse Bulgur, 1 Tasse heißes Wasser, 1 Broccoli, 1 großes Bund glatte Petersilie, frische Minze, 2 EL Olivenöl, 1 EL Leinöl (optional), Saft einer Zitrone, 3/4 Stück Gurke, 1 Zwiebel, 1 Prise Curcuma, Salz

Zubereitung

Den Bulgur in eine Schüssel geben und 1 Tasse Wasser (leicht gesalzen) übergießen und 30 min ausquellen lassen. Dabei den Deckel drauflegen.

Broccoli in Röschen schneiden und in wenig Wasser mit einer kleinen Prise Salz gar kochen. Aus dem Topf nehmen und abtropfen lassen.

Die Gurke in kleine Würfel schneiden. Ich lasse das Innere immer drin.

Bulgur aus dem Topf nehmen, abkühlen lassen und die Zwiebel in feine Streifen schneiden und mit dem Bulgur vermischen.

Die Petersilie und die Minze (ca. 4 – 5 Blätter), grob hacken und unter den Bulgur geben.

Aus dem Zitronensaft und dem Olivenöl eine Marinade rühren und unter den Bulgur mischen.

Die Broccoliröschen und die Gurkenstücke vorsichtig unter das Tabouleh geben.

Normalerweise findest du Tomaten in diesem tollen Sommersalat. Ich bin immer etwas vorsichtig mit Tomaten (Nachtschattengewächs), aber wenn es sehr heiß draußen ist nehme ich auch gern mal Kirschtomaten. Diese machen den Salat noch saftiger.

Dafür überbrühe die Kirschtomaten mit kochendem Wasser, ziehe die Haut ab und hebe es unter den Salat. Köstlich.

Glutenfreie Variante:

Du nimmst einfach Quinoa. Nimm 1,5 Tassen und koche Quinoa nach Packungsanweisung gar.

Alles weitere wie oben beschrieben. Beides ist sehr lecker.

Dazu passen: Frittierte und marinierte Tofuscheiben, Tempeh gebraten, Fisch, Humus

Share this post

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email

Schreibe einen Kommentar

Meine neuesten Blogbeiträge

Termin
Anke Mouni Meyer

Vortrag: Ernährung bei Rheuma

Vor allem im Winter bei Feuchtigkeit und Nässe Am Dienstag Abend den 25. Februar bekommst Du viele praktische Tipps für den Umgang mit rheumatischen Beschwerden.

Weiterlesen »

Anmeldung zum Newsletter

Du kannst Dich jederzeit von diesem Newsletter abmelden. Deine Daten werden selbstverständlich nicht an Dritte weitergegeben. Hier geht’s zur Datenschutzerklärung.

Anke Mouni Meyer
Daimlerstraße 20
22763 Hamburg
Telefon: 040 39901243
Email: info@eat-and-move.de

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Ⓒ Anke Mouni Meyer, Eat & Move Hamburg 2019

%d Bloggern gefällt das:

Rückruf


Du hast eine Frage zum Thema Ernährung bei Rheuma? Du möchtest wissen, ob mein Kurs für Dich geeignet ist? Ich helfe Dir gerne weiter. Einfach Deinen Namen und Deine Telefonnummer eingeben und ich rufe Dich ganz bald zurück.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen