Rheuma – was tun bei Schmerzen?

Ich kenne rheumatische Schmerzen zur Genüge und weiß, dass sie einen zur Verzweiflung bringen können. Zum Glück gibt es aber viele Möglichkeiten, etwas dagegen zu tun. Ich selbst habe es als sehr wirkungsvoll erfahren, mehrere Methoden anzuwenden. Hier habe ich einige Anwendungen für dich, die dir auf einfache Weise Linderung verschaffen können.

Rheuma – was tun bei Schmerzen?

Rheumatoide Arthritis, Morbus Bechterew, Fibroymalgie, Arthrose, Gicht und andere rheumatische Beschwerden wie z. B. Rückenschmerzen haben alle eins gemeinsam: Sie tun weh! Wenn du davon gerade richtig doll betroffen bist, ist es manchmal schwer, sich Linderung zu verschaffen. Mit welchen Mitteln es doch möglich ist, möchte ich dir in diesem Artikel aufzeigen.

Es gibt verschiedene Wege – manchmal tut Wärme gut und in manchen Fällen ist das Kühlen sehr angenehm. Auch beides in Kombination kann wohltuend sein.

Eine warme Dusche

Bei leichten Schmerzen im ganzen Körper hilft manchmal schon eine warme Dusche – Verspannungen und Steifheit können sich auflösen – durch die Wärme werden leichte Schmerzen gelindert.

Ein warmes Bad

kann manchmal Wunder wirken. Du begibst dich in die Badewanne und genießt einfach die Wärme für etwa 10 – 20 Minuten. Ich habe das häufig gemacht am Anfang meiner Erkrankung. Es hat mir sehr gut getan. Es tut auch gut bei schmerzhaften Erkrankungen der Wirbelsäure wie Morbus Bechterew und auch bei Muskelverspannungen. Die Wassertemperatur sollte ca. 38 Grad betragen. Wenn es dir aber zu warm ist, dann gebe einfach kaltes Wasser hinzu. Sehr schön auch mit Lavendelöl. Dieses Bad aber nicht im akut entzündlichen Zustand anwenden.

Arnicawickel für entzündete Gelenke

Umschläge mit Arnica-Essenz. Vermische dafür einen Esslöffel Arnicaessenz mit 1/4 l Wasser. Tauche ein Tuch hinein und lege dir dieses Tuch für ca. 15 Minuten um das betroffene Gelenk. Am besten wiederholst du das 3 – 4 x am Tag. Setze die Behandlung so lange fort bis die Schwellungen und Schmerzen abgeklungen ist.

Ganz wunderbar – ein Ingwerfußbad

Eine schöne Methode, um den Körper aufzuwärmen! Wärme ist besonders gut für diejenigen, deren rheumatischen Beschwerden mit Kältegefühl im Körper einhergehen. Dafür nimmst du frischen Ingwer – etwa daumengroß – und reibst ihn auf einer normalen Reibe. Du presst den Saft aus und gibst den Ingwersaft in das warme Wasser. Die Knöchel sollten bei diesem Fußbad unbedingt bedeckt sein, da der Nierenmeridian über die Knöchel verläuft und sich die Wärme darüber gut im Körper verteilt. Trockne deine Füße danach ab und ziehe dir warme Strümpfe an. Am besten machst du so ein Bad am Abend vor dem Schlafengehen und gehst gleich danach ins Bett. Dir wird mollig warm sein!

Wenn du akute Entzündungen in den Füßen hast, dann lasse es bitte bleiben. Das heiße Ingwerwasser verstärkt die Entzündung. In dem Fall mache die Umschläge mit der Arnica Salbe.

Share this post

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email

2 Gedanken zu “Rheuma – was tun bei Schmerzen?”

  1. Liebe Mouni,
    deine Impulse sind einfach immer wieder hervorragend. Vielen Dank.
    Da sie so simpel sind,sind sie schnell zu “übersehen.”
    Doch ihre Anwendung sind ohne Nebenwirkungen…. das gefällt mir sehr gut.
    Ich freue mich schon auf deinen nächsten Blog Artikel…
    Herzgruß, Rahni

Schreibe einen Kommentar zu Rahni V. Brasch Antworten abbrechen

Meine neuesten Blogbeiträge

Rezept
Anke Mouni Meyer

Hirse, die Königin der Getreide

Hirse ist wirklich ein ganz tolles Getreide. In der TCM gilt Hirse als das Getreide der goldenen Mitte. Sie wirkt basisch, ist sehr bekömmlich und

Weiterlesen »

Anmeldung zum Newsletter

Du kannst Dich jederzeit von diesem Newsletter abmelden. Deine Daten werden selbstverständlich nicht an Dritte weitergegeben. Hier geht’s zur Datenschutzerklärung.

Anke Mouni Meyer
Daimlerstraße 20
22763 Hamburg
Telefon: 040 39901243
Email: info@eat-and-move.de

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Ⓒ Anke Mouni Meyer, Eat & Move Hamburg 2019

%d Bloggern gefällt das:

Rückruf


Du hast eine Frage zum Thema Ernährung bei Rheuma? Du möchtest wissen, ob mein Kurs für Dich geeignet ist? Ich helfe Dir gerne weiter. Einfach Deinen Namen und Deine Telefonnummer eingeben und ich rufe Dich ganz bald zurück.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen