Cremige Butternutsuppe

Beim Butternutkürbis brauchst du nicht viel zu tun. Er hat einen wundervollen besonderen Geschmack. Diese Suppe passt hervorragend zu einem festlichen Essen als Vorspeise. Sie ist ein Gedicht und so einfach zu kochen. Du wirst sie lieben!

Du kannst die Suppe noch verfeinern mit Ingwer, Anis, etwas Kokosmilch. Ich liebe sie so pur, weil der Eigengeschmack so einzigartig ist.

Dieses Rezept ist für vier Personen:

4 Becher Butternutkürbisstücke
3 Becher Wasser
2 EL Öl deiner Wahl – auch gern Kokosöl
Salz nach Geschmack

Zum Garnieren: Geröstete Kürbiskerne und Kresse!

Uns so geht’s:

Schneide den Kürbis längs in zwei Hälften. Die Kerne darin kannst du mit einem Suppenlöffel ausschaben. Die Schale musst du leider abschälen für diese Suppe. Das geht am besten mit einem Sparschäler und ist gar nicht so schwer. Erhitze nun das Öl im Topf und brate die Kürbisstücke an. Gieße das Wasser hinzu und koche alles bis es gar ist. Püriere alles vorsichtig und schmecke es ab mit Salz.

Sie schmeckt mild, süß und ist ein schöner Auftakt für ein festliches Menü.

Share this post

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email

Schreibe einen Kommentar

Aktuelle Blogbeiträge

Tipp
Anke Mouni Meyer

Tun dir die Füße weh?

In diesem Video erfährst du, wie Du Fußschmerzen mit Hilfe der Podosohlen linderst oder sogar ganz verschwinden lässt. Ich selbst habe die Podosohlen vor ein

Weiterlesen »
Seminar
Anke Mouni Meyer

Frühstück

Im ersten Halbjahr habe ich zwei Frühstücksseminare angeboten, die großartig angenommen wurden. Glück pur! Hier findest du Feedback und Fotos zum Seminar. Das nächste Seminar

Weiterlesen »

Eat&Move
Anke Mouni Meyer 
Daimlerstraße 20 | 22763 Hamburg
Kontakt
Telefon: 040 39901243
E-Mail: info@eat-and-move.de

Ⓒ Anke Mouni Meyer, Eat & Move Hamburg 2021
Meine 5 besten Rezepte geschenkt!
Hol Dir den Eat&Move-Newsletter!
Erhalte ab sofort regelmäßig tolle Tipps, leckere Rezepte und spannende Infos zum Thema „Ernährung bei Rheuma“. Als Dankeschön habe ich dir 5 meiner besten Eat & Move-Rezepte zusammengestellt, die wie immer ganz leicht nachzukochen sind.
Du kannst Dich jederzeit von diesem Newsletter abmelden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Hier geht’s zur Datenschutzerklärung

Meine 5 besten Rezepte geschenkt!

Hol Dir den Eat&Move-Newsletter!

Erhalte ab sofort regelmäßig tolle Tipps, leckere Rezepte und spannende Infos zum Thema „Ernährung bei Rheuma“. Als Dankeschön habe ich dir 5 meiner besten Eat & Move-Rezepte zusammengestellt, die wie immer ganz leicht nachzukochen sind.
Du kannst Dich jederzeit von diesem Newsletter abmelden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Hier geht’s zur Datenschutzerklärung